Was ist derzeit Bitcoin Cash & Hard Fork

Coinbux nutzt diese Hard Fork Zeit für Aktionen und Neuerungen

Bis Dienstag gibt es wieder Neuerungen die sicher auf viele Bitcoin und Coinbux User verunsichert. Vorweg, bei Coinbux müssen Sie keine Änderungen vornehmen und Ihre Einlagen sind von keinen Änderungen betroffen.

Am ersten August wird sich eine Initiative namens Bitcoin Cash mittels Hard Fork von der Bitcoin Blockchain lösen. Wenn Sie am ersten August Bitcoins besitzen, dann werden Sie ebenfalls die gleiche Menge an Bitcoin Cash besitzen. Hauptsächlich brauchen Sie dafür Ihre Private Keys, die Ihnen Zugang zu Ihren Bitcoins geben.

Bei Coinbux benötigen Sie diese Private Keys nicht und Ihre Einlagen sind bei uns speziell, offline und gesichert angelegt.

Die Hard Fork wird einige Störungen in der Blockchain verursachen können. Die meisten Anbieter unterstützen diesen Hard Fork nicht und führen Bitcoin Cash auch nicht als Funktion ein. Am 31.7 ab 23 Uhr raten wir Ihnen vorerst von externen Bitcoin Käufen (damit ist Bitcoin selbst gemeint) ab, bis sich die Situation wieder etwas gelegt hat.

In Bezug auf die aktuellen Ereignisse rund um Segwit2x und Bitcoin Cash (BCC) Hard Fork, haben die meisten Branchenführer beschlossen auf Nummer sicher zu gehen indem sie Transaktionen, Einzahlungen und Abhebungen vorübergehend aussetzen. Diese Maßnahme soll dem Nutzer weiterhin die Sicherheit seines Guthaben gewährleisten.

Um die höchsten Sicherheitsstandards der Industrie zu erfüllen, werden viele Bitcoin Anbieter ihren Service vorübergehend aussetzen, um zu garantieren, dass die Guthaben durchgehend sicher sind.

Aber ganz egal wie der Kurs in diesen tagen schwanken wird, bei Coinbux bleiben Ihre Werte bestehen. Das ist durch unsere einfache Euro-Anzeige auch sehr gut zu sehen.

Wir nutzen diese Tage (Bis Montag Abend) um noch offene Wartungsarbeiten abzuschließen und Ergebnisse aus unserer aktuellen Umfrage umzusetzten. In Auch aus diesem Grund gibt es an diesem Wochenende keine goldene Stunde und der Support wird vermutlich erst ab Montag wieder durchgängig erreichbar sein.

Coinbux Bonus Aktion bis Montag 23 Uhr

Um für Sie diese Zeit positiv zu überbrücken, werden stattdessen bis Montag eine Einzahlunsaktion für folgende Zahlungsprozessoren starten.

Folgende Zusatz-Bonus Aktionen sind nun möglich:

Einzahlung über Paypal: 5 % Bonus

Einzahlung über Bitcoin: 5 % Bonus (zusätzlich zum schon vorhandenen Zufallsbonus)

Einzahlung über Payza: 8 % Bonus

Sie können also jeden Kurs und jede Situation effizient zum Einzahlen nutzen. Senden Sie uns nach einer Einzahlung eine Nachricht an den Support mit den Transaktionsdaten (Email, Datum, Euro-Betrag und gegebenenfalls Hash oder Absender BTC Adresse)

Was ist der Bitcoin Cash (BCC) hard fork?

Erst kürzlich gab Bitmain, der größte Mining-Pool und Hersteller für Mining Hardware, bekannt, dass im Falle der Aktivierung von BIP 148, ein User-Activated Soft Fork (UASF), sie die Bitcoin Blockchain durch einen Hard Fork teilen würden. Daraus würde folglich eine ganz neue digitale Währung entstehen.

Diese neue Währung, Bitcoin Cash, würde nur kreiert werden, wenn der BIP Vorschlag sich durchgesetzt hätte, dieser jedoch durch die erfolgreiche Implementation von BIP91 (SegWit2X) irrelevant wurde. Durch die Ankündigung von ViaBTC, ein weiterer großer Mining-Pool und eine Trading Plattform, dass sie ungeachtet dessen den Hard Fork aktivieren werden, bedeutet das Bitcoin Cash am 1. August zu einer neuen, eigenen digitalen Währung wird. Bitcoin Cash wird kein neuer oder zweiter Bitcoin, sondern nur ein weiterer Altcoin in der Branche.

Unsere Meinung zu Bitcoin Cash

Angesichts der Beschaffenheit des User-Activated Hard Fork (UAHF), wird es zu einer Spaltung der Blockchain kommen.

Fast alle Bitcoin Konten Abieter unterstützen die umstrittenen Hard Fork Versuche nicht, und werden somit keine BCC entsprechend Ihrer Bitcoin Guthaben den Nutzerwallets gutschreiben. Es steht zudem noch offen, ob es in Zukunft möglich ist BCC über diese Plattformen zu erhalten.

Obwohl wir die Maßnahmen der UAHF nicht unterstützen, begleiten wir unsere Mitglieder gerne durch diesen historischen Moment in der Geschichte des Bitcoin.

An diesem Wochenende erscheinen in diesem Blog weitere Artikel die unsere einzelnen Funktionen und Pakete beschreiben. Wenn Sie selbst, oder jemand aus Ihrem Team noch offene Fragen hat, kann er diese Artikel zum informieren oder auffrischen nutzen.

2 Gedanken zu „Was ist derzeit Bitcoin Cash & Hard Fork

  • Juli 29, 2017 um 8:19 pm
    Permalink

    Super Artikel – sehr informativ. Bloss eines verstehe ich nicht; Was sind Private Keys – und wo bekomme ich die her?

    Antwort
  • Juli 29, 2017 um 9:17 pm
    Permalink

    Ein privater Schlüssel (Private Key) im Kontext von Bitcoin ist eine geheime Nummer, die es erlaubt, dass Bitcoins ausgegeben werden. Jedes Bitcoin-Wallet enthält einen oder mehrere private Schlüssel, die im Wallet gespeichert sind. Die privaten Schlüssel sind mathematisch mit allen Bitcoin-Adressen verknüpft, die für das Wallet erzeugt wurden.

    Weil der private Schlüssel das „Ticket“ ist, welches jemandem erlaubt, Bitcoins auszugeben, ist es wichtig, dass diese sicher gehalten werden. Private Schlüssel können auf Computer-Dateien gehalten werden, aber in einigen Fällen sind sieauch kurz genug, um sie auf Papier zu drucken (Paper Wallet).

    Einige Wallets erlauben es, private Schlüssel zu importieren, ohne irgendwelche Transaktionen zu generieren, während andere Wallets oder Dienstleistungen verlangen, dass der private Schlüssel gefegt wird. Wenn ein privater Schlüssel gefegt wird, wird eine Transaktion gesendet, die die vom privaten Schlüssel gesteuerte Balance an eine neue Adresse in der Wallet sendet. Genau wie bei jeder anderen Transaktion besteht die Gefahr, dass die Transaktionen doppelt vergeben werden (Double Spend).

    Im Gegensatz dazu bietet bitcoind eine Möglichkeit, einen privaten Schlüssel zu importieren, ohne eine Sweep-Transaktion zu erstellen. Dies gilt als sehr gefährlich. Bitcoins können jederzeit problemlos gestohlen werden, aus einem Wallet, welches einen nicht vertrauenswürdigen oder anderweitig unsicheren privaten Schlüssel importiert hat – Das können private Schlüssel, die offline erzeugt und niemals von jemand anderem gesehen werden nicht (Ledger Wallet z.B) .

    Um es aber kurz zu sagen, einen Privaten Schlüssel erhalten Sie bei der Einrichtung von Ihrem Anbieter / Wallet. Es sind meist 12 zufällig gewählte Wörter in unterschiedlicher Reihenfolge. Wenn Sie mal keinen Zugriff mehr auf Ihr Konto haben, oder Ihr Hardware Wallet (wie einen Ledger) verloren, können Sie mit diesem Schlüssel wieder Zugriff darauf erhalten. Möchten Sie Ihre Bitcoins vererben, halten Sie zum Beispiel im Testament diesen Schlüssel fest.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.