Coinbux Update Dezember 2017

Hallo Coinbux Community!

 

Ich freue mich sehr, heute endlich wieder etwas berichten zu können. Die Geduld hat sich aber gelohnt und ich konnte vieles klären und neu organisieren.

 

Allein was für Angebote und Möglichkeiten wir erhalten haben, wird Coinbux für viele interessanter machen. Vielleicht sieht man uns sogar schon bald positiv im TV.

 

Ich möchte mich hier auch noch einmal besonders bei den Moderatoren und vielen Usern aus unserem Discord Channel bedanken. Mein Wunsch, das sich mit Coinbux auch eine richtige Community entwickelt, in der sich die User auch untereinander helfen und beraten wird immer realer. Natürlich gibt es wie bei jeder Firma oder Webseite auch negative Stimmen. Gerade im Social Media ist das ja eine beliebte Form zum Luft raus lassen geworden.

 

Viele Stimmen kann ich auch nachvollziehen oder verstehen. Sie kennen meist auch die vergangenen Monate von Coinbux nicht, oder kommen gerade aus einem anderen Scam Fall. Da ist es wie für uns alle am Anfang schwer, Vertrauen zu finden.

 

Viele wissen auch nicht, dass unsere Auszahlungszahl in echten umgerechneten Euros angezeigt wird. Nimmt man aber den BTC Wert so wie es andere Wettbewerber tun, wären wir jetzt optisch schon bei der ersten Million gelandet! Auch das Stillstand bei der Startseiten Anzeige nicht automatisch Coinbux Tod bedeutet, werden die meisten erst noch erfahren.

 

Wir sind das erste deutsche Unternehmen, welches sich überhaupt mit diesen Möglichkeiten ernsthaft auseinandersetzt. Dadurch stoßen wir im Gegensatz zu Scam auch an reale Türen oder stolpern über reale Steine.

 

Hätten Sie sonst gewusst, dass es ein to many Pending Limit gibt? Auch hat sich vieles in anderen Bereichen Verändert. Zu Coinbux Start, gab es noch sehr viele BTC Einzahlungen. Heute ist ein BTC aber so teuer geworden, das hauptsächlich nur noch PayPal und Payza Einzahlungen eintreffen. Die Gebühren haben sich drastisch verändert, ebenso wie die Geschwindigkeit.

 

Aber neben diesen, haben wir alle Situationen gemeistert. Am schwierigsten war die Pending Situation. Zwar ist die Lösung noch nicht ausgereift, aber ich habe es geschafft, nun doch eine Art Buchhaltungssystem in Kombination mit Ledger und Software Oberfläche.

 

So haben wir jetzt zusammen mit dem neuen Auszahlungsziel ca. 5-mal mehr Möglichkeiten als vorher. Ich werde in den nächsten Wochen einen Softwareentwickler suchen, der diese Version ausbaut. Denn an diese Situationen werden eigentlich alle deutschen Unternehmen stoßen, die Crypto Buchungen verwalten möchten.

 

Auch die Bürosituation war sehr wichtig. Aber auch diese ist nun geklärt und wird in den nächsten 4 Wochen (realer Zeitplan ;)) vorgestellt. Es ist dann wirklich für jeden Kunden, selbst ohne Auto sehr einfach zu erreichen und im Herzen von Münster.

 

Da mein Bruder mich nun künftig mit unterstützen wird, kann ich endlich auch vertrauliche Aufgaben in sichere Hände geben und somit auch meine Geschwindigkeit verdoppeln.

 

Für Auszahlungen darf man aber weiterhin immer nur mir den Kopf abhacken. Bevor ich aber wieder zu ausführlich werde, kommen wir zu den wichtigen Änderungen, die unser System künftig verbessern werden.

 

Ich habe absichtlich alle Punkte schon jetzt geändert, damit wir nicht in ein paar Wochen wieder in Wartungsarbeiten stecken oder Änderungen verkünden.

 

Besonders wichtig war mir bei der Paketgestalltung, dass wir mit Coinbux wieder mehr Puffer aufbauen. Leider konnte ich nicht jeden Betrug verhindern und lerne auch immer wieder neue Tricks. Auch die PayPal Rücklastschriften, die gezielt ausgeführt wurden haben ordentlich abgegriffen. Ich finde es schade, dass man dies bei unseren Zahlen trotzdem noch machen muss. Immerhin muss man bei Coinbux eigentlich nur ab und zu auf Auszahlung klicken und hat nicht wirklich viel Arbeit um an seine Coins zu kommen.

 

Auch das man bei uns keine 20% (wie üblich) Gebühren für PayPal Zahlungen leisten muss, rät offenbar oft in Vergessenheit, deswegen erwähne ich es hier noch einmal kurz.

 

Auch das wir in Deutschland im Grunde das einzige ehrliche und zuverlässige Werbeportal für Crypto Werbung sind, darf man gern öfter bedenken. Auf Coinbux gibt es viele virale Effekte die Sie immer mehr generieren lassen.

 

Wir haben schon einige Paketvarianten getestet. Bei der letzten Änderung sollte das 5 Euro Paket eigentlich denen dienen, die sich kein Investment leisten können, und sich die Pakete durch PTC und Co erarbeiten. So sollten Sie schnellere Möglichkeiten erhalten. Leider wurde hier eine von mir nicht bedachte Lücke ordentlich genutzt.

 

Auch das alle gleich verdienen, wird nun mit der neuen Wahl auch abgerundet. Nun unterscheiden sich wirklich keine User oder Pakete mehr. Alle haben dieselben Möglichkeiten. Auch kann der User weiterhin ab 5 Euro Werbepakete buchen und dadurch von unserem Bonus Programm profitieren.

 

Auch hier noch einmal erklärt. Der Bonus entsteht aus unterschiedlichen Faktoren und ist nicht wie bei Scam ein ausgedachter Wert der toll klingen soll. Ganz wichtig hierbei sind die Umsätze, die Gewinne und meine Zeit, die ich zum Coin generieren zur Verfügung habe.

 

Coinbux generiert seine Coins nicht nur beim Traden. Wir haben mehrere Wege, die absichtlich nicht alle präsentiert werden. Denn dann wäre vielleicht eine der Coinbux Kopien (ich glaube es waren 3 oder 4 seit Beginn die schon wieder verschwunden sind) mit ihren Betrügereien erfolgreich gewesen. Auch das so Dinge wie Beerbux oder infinityclick mit ihren ach so deutschen Team auf der Startseite zeigen deutlich, das Coinbux dem Ausland die potenziellen Opfer nimmt.

 

Coinbux nutzt zwar natürlich auch die Kurssituationen bei Auszahlungen, ist aber nicht davon abhängig.

 

Kommen wir also zur neuen Regel bei den Werbepaketen und der Struktur.

 

Zukünftig gibt es nur noch eine Stufe und kein Upgrade mehr. Es gibt also auch keine monatlichen Kosten mehr. Sollte unter Ihnen noch jemand sein, der sein Paket 2 oder 3 erst vor kurzem gebucht hat, erstatten wir natürlich diesen Betrag.

 

Die möglichen Paketkäufe haben sich somit auch für einige verdoppelt. Jeder kann nun vorläufig max. 4000 Pakete gleichzeitig erwerben. Ein Paket kostet 5 Euro und hat auch neue Credit-Inhalte für unterschiedliche Werbewege.

 

Die max. Auszahlungssumme hat sich den möglichen Bonuszahlungen angepasst. Mir ist klar, dass hier einige alte User über diese Summe kommen. Hier muss ich aber kurz erklären.

 

Bei der letzten Paketumstellung (wir hatten / haben ja jetzt die dritte) hatte ich nicht bedacht oder einsehen können, das dort noch höhere Paketerwerbe möglich waren. Dadurch passten meine Berechnungen teilweise nicht. Da die meisten User sofort reinvestieren, ist dies zu spät aufgefallen. Um noch einmal eine solche Situation zu verhindern, lasse ich diese Grenze laufen, bis alle alten Pakete ausgelaufen sind. Das dauert also ca. 3. Monate. Danach passen wir die Höhe wieder nach oben an. Auch sehen wir dann schon viel besser, wie sich die Politik usw. entwickelt hat.

 

Trotzdem kann mich jeder User im Punkt Auszahlungen künftig über den Support erreichen. Hier werde ich sicher in dieser Zeit einige Einzelentscheidungen treffen. Weiterhin wird hier niemand Geld verlieren usw.

 

Auch neu und vielen Kundenwünschen entsprechend ist die Regel, dass man künftig erst auszahlen muss, um neu zu investieren. Sprich sie zahlen aus, wieder ein und können dann neue Pakete oder andere Produkte erwerben. Zudem schützen wir uns hier auch wieder vor den reinen PayPal Tauschern. Denn dafür ist Coinbux nicht gedacht und wird es auch nie.

 

Es hat aber für den Coinbux Kunden einen großen Vorteil. Denn dadurch werden Downline Besitzer künftig viel mehr Provision erhalten. Denn vorher wurden Reinvest Pakete nicht mehr verprovisioniert. Nun gibt es für jedes Reinvest 8 % Provision.

 

Ich hatte die Auszahlungen ja gerade (konnte man über Discord verfolgen) unterbrochen. Nach diesem Bericht werde ich diese wiederaufnehmen. Trotzdem werden morgen früh noch einige Auszahlungen offen sein. Hier muss ich nochmal genauer prüfen. Ich weiß das dafür viele kein Verständnis haben. Aber wenn ich noch ein paar Mal große Summen falsch auszahle (oder wie es die Ukrainer gerne machen, 100 x 4,xx Auszahlungen über Fake Accounts), kann Coinbux irgendwann überhaupt nicht mehr auszahlen.

 

So wie Sie täglich Scam bei Anbietern erleben, erleben wir ihn hier mit Usern. Ich könnte schon fast ein Buch dazu schreiben (gut das ist bei mir nicht schwer).

 

Ich werde die User aber auch dazu anschreiben.

 

Kommen wir zu weiterem. Wir haben in der letzten Woche schon die passenden Geräte dafür erhalten. Das Material ist nun auch eingetroffen und jetzt geht es an die Produktion. Zu Weihnachten, können Sie Ihren Liebsten etwas ganz besonders schenken.

 

Wie wäre es zum Beispiel, mit einem echten Coin, den man in der Hand hält. Was wäre, wenn dieser Coin auch noch einen realen Wert hätte und sie diesen Coin gegen Euro umtauschen können? Oder Ihre Auszahlung künftig einfach per Post beantragen? Klingt interessant? Dann sollten Sie in der kommenden Woche unsere Videos verfolgen J

 

Die Goldene Stunde wird es weiterhin geben. Da sie immer häufiger gebucht wird, kommen wir auch hier an Grenzen. Denn die goldene Stunde richtet sich auch nach Coinbux Daten.  Deswegen wird es nicht jeden Tag eine goldene Stunde geben. Dafür aber mehr kleine Aktionen, wie unsere FB Gewinnspiele, Sport Events usw.

 

Da fällt mir ein, ja es sind noch Gewinne aus den letzten Events offen. Da muss ich ehrlich bleiben, die habe ich dieses Wochenende nicht im Kopf gehabt. Sie stehen aber seit einigen Sekunden auf meinem neuen Punkteplan. Auch gibt es Morgen noch ein paar Einspielungen auf den Server, da ich gerade nicht genug Zugriff habe und mein Server Team nicht wie ich am Sonntag um 23 Uhr bei der Arbeit sitzen muss 😉 Diese leisten übrigens sehr gute Arbeit. Der neue Server hatte seit der Umstellung keine sichtbaren Ausfälle / Angriffe mehr.

 

Ab Mitte Dezember haben wir nun auch endgültig ein Support Telefon. Hier muss ich aber vorab sagen, dass dies kein Beratungstelefon, sondern eine Stelle für dringende Anliegen ist. Dringend ist zum Beispiel, wenn es um Auszahlungen geht, Referral Zuweisungen, Sperrungen usw.

 

Nicht dringend ist zum Beispiel, wenn es um den Zeitpunkt der goldenen Stunde geht, oder reine BTC und Blockchain Aufklärungen.

 

Auch an einem festen und effizienten Support wird dann erneut gearbeitet. Der Ticket Support wird gleich wieder frei geschaltet. Allerdings ist er dann auch nur noch für die dringenden Abteilungen da. Kommen dort nicht dringende Anfragen an, wird nur noch freundlich auf unsere anderen Möglichkeiten verwiesen.

 

Ich muss den Support leider auch aus finanzieller Sicht sehen. Und derzeit kostet er nur sehr viel Geld und spielt kein Geld ein, da die wirklich wichtigen Tickets durch Andere untergehen. Zufriedene Kunden werden dadurch zudem unnötig verunsichert.

 

Für eine reine Beratung gibt es aber trotzdem eine Möglichkeit. Diese kostet allerdings Geld und bezieht sich auf 10 Minuten Hilfe.

 

Kommen wir zur vermutlich interessantesten Info für einige User. Wir haben uns lange Gedanken gemacht, wie wir künftig solchen Situationen wie Segwit und Co umgehen können. Auch die hohen Blockchain Gebühren sind für den PTC Bereich nicht tragbar. 4 Euro auszahlen und 3 Euro Gebühren klingt nicht rentabel. Deswegen kommen neue Coins ins Spiel.

 

Ich hatte vor kurzem dafür noch den Anbieter Freewallet angeboten. Habe dann aber nach einigen Meinungen der Community den Ernstfall getestet und mich dadurch wieder dagegen entschieden.

 

Wer also eine einfache Lösung sucht, um mehrere Coins in einem Wallet zu empfangen und zu tauschen, der ist mit Jaxx.io oder exodus.io sehr gut beraten. Ich selbst bevorzuge Jaxx da diese für alle Plattformen eine App usw. anbieten.

Wer eine Hardware Wallet wie Ledger besitzt, kann auch über diesen unterschiedlichen Apps und Coins empfangen. Da ich künftig auch mal etwas von meiner Arbeit zeigen werde, kann ich diesen Teil dann auch noch einmal zeigen / erklären.

 

Da sich Kurse, Gebühren und Situationen im Crypto Bereich oft ändern können, werden wir einmal täglich, in der goldenen Stunde auch einen Abbruch der Auszahlung ermöglichen. Zudem hatten sich dies auch so viele User gewünscht, die sich in der goldenen Stunde doch lieber für ein erneutes Invest entscheiden wollten.

 

Dauerhaft kann ich es aus Erfahrung und der Sicherheit zu liebe leider nicht auflassen.

 

Ich hatte in Discord auch XRP angekündigt, möchte aber durch interne Infos diese erst noch 30 Tage abwarten. Das Risiko ist hier für Coinbux (da kurzfristig und nicht langfristig) zu groß.

 

Auszahlungen werden künftig über BTC, ETH, BCH, LTC und Dash möglich sein. Da wir mit diesem Angebot natürlich auch mehr Risiko eingehen, haben wir uns für folgende Variante entschieden. Nicht wie erst geplant, werden die Auszahlungen auf 14 oder 30 Tage gesetzt. Da hier die kleinen oder kurzfristigen Sparer wieder benachteiligt wären.

 

Sie können weiterhin alle 7 Tage eine Auszahlung beantragen. Wir geben uns dann aber bis zu 7 Tage Zeit. Sie erhalten die Beispielberechnung dann trotzdem in einem Monat und evtl. kommt es erst gar nicht zu diesen 7 Tagen. Doch so haben wir ein geringeres Verlustrisiko bei plötzlichen Kursfällen im Bereich Altcoins. Hier wird die Erfahrung im nächsten Monat sicher zeigen, wie genau wir die Angaben dazu machen können.

 

Auch die PayPal Rücklastschriften können wir so besser kontrollieren und bei der Auszahlung verhindern. Leider kann man bei Crypto falsche Zahlungen nicht so einfach wieder zurückholen.

 

Sie können also max. 4000 Werbe-Pakete mit Bonusbeteiligung in Höhe von 1,6 % und 90 Tage Dauer erwerben. Durch die goldene Stunde ist hier einzeln mehr Bonus und mehr Werbeinhalt möglich.

 

Wenn wir nach den alten möglichen Schritten gehen:

 

Kosten: 5 Euro pro Werbepaket

Laufzeit: Paket 90 Tage

Bonusbeteiligung: 1.6 % = 7,20 Euro in 3 Monaten (90 Tage)

Auszahlung: 720 Euro pro Woche (in Bitcoin, Ether, Bitcoin Cash, Dash oder Litecoin)

Max gleichzeitige Pakete 100 = 720 Euro in 3 Monaten = 240 Euro im Monat. *

Max gleichzeitige Pakete 1000 = 7200 Euro in 3 Monaten = 2.400 Euro im Monat. *

Max gleichzeitige Pakete 2000 = 14.400 Euro in 3 Monaten = 4.800 Euro im Monat. *

Max gleichzeitige Pakete 4000 = 28.800 Euro in 3 Monaten = 9.600 Euro im Monat. *

Auszahlungen beantragen ist alle 7 Tage mit jeweils 720 € möglich.

 

Bedenken Sie bitte immer auch, dass Sie für die Werbepakete Werbung erhalten. Die Crypto Währungen sind ein Bonus von Coinbux. PTC und PTSU Kunden, die etwas erklickt oder erarbeitet haben, erhalten so gesehen eine Bezahlung in Crypto für Ihre Arbeit. Trotzdem erhalten beide immer, was Ihnen auch angezeigt und angeboten wurde. So wie schon immer bei Coinbux.

Bei der Beispiel Rechnung sind Altpakete usw. nicht einberechnet. Wenn jetzt zum Beispiel jemand alle 4000 Pakete gleichzeitig nutzt und zusätzlich PTC, PTSU und die anderen Möglichkeiten nutzt, kommt er quasi über diese Auszahlsumme. Diese wird aber wie oben beschrieben, nach dem Auslaufen der alten Pakete wieder nach oben angepasst. Zudem können Sie in Sonderfällen mit mir über den Support dazu sprechen. So sind wir alle auf der sicheren Seite, das Coinbux in keine Notsituationen kommt. Bis dahin hat sich vor allem der Puffer bei Coinbux auch wieder erhöht. Durch den neuen Server, das Team und viele andere Punkte sind natürlich auch viel mehr Kosten auf Coinbux hinzugekommen.

 

Ich muss selbst ein wenig über mein erstes Coinbux Video schmunzeln. Denn da hätte ich nie gedacht, das es in 8 Monaten allein überhaupt nicht mehr möglich ist. Trotzdem ist noch vieles genau wie in diesem Video. Auch einige Prognosen, wie das alte Network Firmen auf diesen Zug aufspringen werden und da im selben Stil weiter arbeiten hat sich bestätigt. Invia, Omnia und wie sie nicht alle heißen, selbst Bitclub hat mich mit der J.W. Meldung eher enttäuscht, da ich ja jetzt weiß was zu viel Extrakosten bedeuten 😉

 

Jetzt schaue ich wieder auf die Uhr, sehe das ich bei der 6ten Seite und erinnere mich, dass ich mich kurzfassen wollte. Daher poste ich nun diesen Artikel und aktiviere dann als erstes den Support. Nach den Auszahlungen, also heute im Laufe der Nacht, können Sie dann auch wieder ganz normal eine Auszahlung beantragen.

 

Für kurze Fragen empfehle ich Ihnen unseren Discord Channel. Man hat sich schnell daran gewöhnt und wird dann auch die Vorteile daraus erkennen. Langfristig bauen wir hier so auch eine Art Coinbux Wikipedia auf.

 

Die neue Woche werden Sie Coinbux wieder wesentlich aktiver erleben. Erleben trifft es auch gut. Jeder der bis jetzt zu Coinbux gefunden hat, kann bald mit Stolz behaupten, dass er einer der ersten war. Auch wird vermutlich niemand mehr so viel Kontakt zu mir als Person finden, da hier einfach meine Grenzen erreicht sind. Ich kenne jetzt schon einige User mit Daten auswendig, und werde vermutlich (wenn sie bei Coinbux bleiben) auch weiterhin immer wieder mal etwas privat sprechen.

 

Nach den noch offenen Auszahlungen (aktuell nur noch 272) werde ich auch wieder das erste Live Video starten. Vermutlich gibt es bis dahin auch schon einige Fragen die wir dann klären können. Auch bin ich nicht unfehlbar, und es ist mir vielleicht noch nicht alles aufgefallen.

 

Sobald ich die neuen Dateien einspielen kann, könnte die Seite kurzfristig im Wartungsmodus sein. Dies sollte dann aber immer nur ein paar Minuten dauern.

 

Vielleicht noch als letzte Info. Coinkaufen.de wird ab dieser Woche von meinem Bruder betrieben. Hier kann man nun auch wieder Bestellungen tätigen.

 

Ich wünsche Ihnen eine erfolgreiche Woche und bedanke mich für die tolle Zusammenarbeit!

 

 

 

 

 

 

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *